Rosenkohl

Gemüse und Obst enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben. Deshalb sollte man gerade im Winter nicht auf sie verzichten.

Kohlsorten haben im Winter Hochkonjunktur. Im Winter, wenn die Auswahl an Gemüsesorten viel geringer ausfällt als in anderen Jahreszeiten, sollte Kohl dieser wichtige Lieferant von Vitamin C, Calcium und Kalium verzehrt werden, um die Abwehrkräfte zu stärken.

Der Rosenkohl ist ein relativ junges Gemüse und gehört zu den gesunden Kohlarten. Rosenkohl braucht etwas Frost, um seinen ganzen Geschmack zu entfalten und nicht mehr bitter zu schmecken. Erst kurz vor der Zubereitung rüsten. Er enthält das für die Blutgerinnung wichtige Vitamin K sowie Vitamine B und C sowie Magnesium und Eisen.

 

Rustikaler Rosenkohl

Für 6 Personen als Vorspeise

 

Zutaten:

 

Zutaten für Sauce:

 

Den Rosenkohl putzen und sowie der Apfel sehr fein schneiden. Alle Zutaten in einer grossen Schale vermengen. Aus Limettensaft, Honig und Essig eine Salatsauce zubereiten, mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas geriebenem Ingwer abschmecken und über den Rohkostsalat geben. Gut vermengen und den Salat vor dem Servieren etwas ziehen lassen.

 

Designport